Projekt­ablauf

Wie läuft ein Projekt ab?

 

Zunächst zur Begriffsklärung: Zum Projekt gehört die Erbringung einer Dienstleistung und die Umsetzung in ein Produkt.
Die Dienstleistung besteht in der Erstellung eines Textes basierend auf Ihrer Idee, d.h. einer gestalterischen und schriftstellerischen Leistung.
Dieser Text wird in Form eines Druckerzeugnisses in Buch- oder Manuskriptform in abgestimmter Auflage zur Verfügung gestellt. Alternativ oder zusätzlich wird der Text als elektronischer File (z.B. *.doc , *.pdf oder ein gängiges e-Book-Format) zur Verfügung gestellt. Sowohl das gedruckte Werk als auch das elektronische Erzeugnis werden als Produkt bezeichnet.

Der erste Schritt ist ein unverbindliches und kostenfreies Sondierungstelefonat von ca. 30 min. Länge.

 

Dort besprechen wir Ihre Idee und die zu erwartenden Umfänge.
Auf dieser Basis erstelle ich ein Machbarkeits-Assessment und gebe Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Dieser bildet die Grundlage für einen Vertragsabschluss. Nach Unterschrift und Eingang einer Anzahlung startet das Projekt.

In einem ersten Interview briefen Sie mich vertieft über Ihre Vorstellungen (Festlegung der Charaktere, des Settings, Besprechung des Plots, Recherche-Hintergrund, Sachthemen).

In einem zweiten Gespräch werde ich das Grobkonzept vorstellen und wir werden beiderseitige Rückfragen klären. Wir werden uns auch darüber unterhalten, ob und wie Sie während des Projekts über Zwischenstände informiert werden möchten und Feedbackschleifen brauchen. Beide Interviews werden ca. 1 h dauern und zwischen Ihnen sollten mindestens 2 Tage liegen.

Dann beginnt meine eigentliche Arbeit mit ausstehenden Recherchen, dem Schreiben des Texts, Lektorat und Korrektorat.

 

Die Dauer dieser Tätigkeit hängt von der Länge des Textes und meiner aktuellen Auftragslage ab, sollte aber für den Fall des unten beschriebenen Beispiels nicht länger als zwei Wochen dauern.

Eine Endversion lasse ich Ihnen zur Freigabe zukommen. Sie bekommen die Freigabe-Version entweder in Papierform oder als elektronischen File, je nach Wunsch.

Nach Ihrer Freigabe kommt es zur Produkterstellung, d.h. der Text geht in die Drucklegung und/oder der elektronische Zielfile wird erstellt. Besondere Gestaltungswünsche besprechen wir schon im Sondierungstelefonat und im ersten Interview.

Mit Versand des Produkts stelle ich die Schlussrechnung.

Im Leistungsumfang eines Standard-Auftrags sind folgende Positionen enthalten:

 

  • Zwei Interviews a 1 h, besprochener Rechercheaufwand, Schreibaufwand, Lektorat und Korrektorat
  • Textumfang ca. 20 Normseiten (bis zu 1800 Zeichen pro Seite nach VG Wort, siehe Abbildung unten zur Orientierung)
  • Einbindung von Bildern, die Sie zur Verfügung stellen
  • Standard Cover-Gestaltung mit Bildern und Grafiken, die Sie zur Verfügung stellen

Natürlich ist jedes Projekt anders und braucht z.B. unterschiedliche Rechercheaufwände oder abweichende Zwischenabstimmungen. Die vereinbarte Textlänge ist natürlich auch ein wesentliches Kriterium, die in die Kostenermittlung einfließt.

Für den links beschriebenen Leistungsumfang kann ich Ihnen als groben Anhaltspunkt einen Rechnungsbetrag von ca. 800,- € nennen.

Das Produkt als fertiger elektronischer File ist nicht mit Zusatzkosten verbunden. Sollten Druckexemplare gewünscht sein, werden diese gesondert kalkuliert.